Direkt zum Seiteninhalt

..zur Briefschreibung

Fragen zur Software

Gibt es schon vorgefertigte Formulare für zum Beispiel Zeitbestätigungen?
Ja! Auch Sie selbst können sich solche Vorlagen ganz einfach im Word selber gestalten!

Bleiben diese dann bei jedem Patienten gespeichert und sind wieder bearbeitbar?
Diese Bestätigungen werden wie jede andere Korrespondenz beim Patienten
gespeichert!

Wie schwierig ist die Umschreibung eines solchen Formulars?

Da es als Word-Dokument angelegt ist, richtet sich die Schwierigkeit nur
nach Ihren Word-Kenntnissen!

Stehen alle Arten von Schriften usw. zur Verfügung?
Alles was Windows/Winword kann steht Ihnen zur Verfügung!

Kann man nun unser Logo in alle Briefe Problemlos einbauen?

Da WinWord mit Grafik umgehen kann, ist das kein Problem!

Wie flexibel ist die Briefschreibung?
Es gibt in EASI-MED zwei Arten von Briefen

  • einerseits den vollkommen frei auszuwählenden, bei dem Sie alle Karteieinträge, Diagnosen, Befundblätter, Verschreibungen nach Datum sortiert selektiv in den Brief übernehmen können. Sie bestimmen, ab wann das Programm die Daten für Sie zur Verfügungstellen soll und Sie wählen dann nur mehr aus, was Sie im Brief haben wollen

  • andererseits den vorgefertigten Brief, der alle Einträge schon voreingestellt zur Verfügung stellt. Sie definieren einmal, was, in welcher Reihenfolge und wie lange zurück Sie aus der Kartei auslesen und in den Brief stellen wollen, ab dann steht dieser Vordruck allen Patienten zur Verfügung.

Egal welche Variante Sie wählen - der Brief wird Ihnen vor der Weiterverarbeitung angezeigt und Sie haben die letzte Kontrolle über den Inhalt und die Form.

Kann man Briefe versenden?
Man den Brief per Mail versenden, aber auch in die Mailbox stellen, um ihn dann per MedicalNet/DAME an den Empfänger zu versenden. Auch hier haben Sie die Kontrolle, welche Briefe mit welchem Inhalt verschickt werden, da Sie noch eine Validierungsfunktion zur Verfügung haben.

Zurück zum Seiteninhalt